artbyhardt

Die Kunst verhält
sich zur Natur,
wie der Wein zur Traube.

Franz Grillparzer
(1791 - 1872)

Imageflyer


Imageflyer deutsch Imageflyer englisch Imageflyer franzoesisch

Schwermetalle

alttest

Kaufen Sie dieses Werk von Wilhelm Hardt zum Preis von

€ 180,-

 

News

Ausstellung

Ausstellung anlässlich des 25. Atelierjubiläums von Stepan Müller in Bad Homburg v.d.H.
vom 28. – 30. April 2016

Zum Flyer

 

Ausstellung

Ausstellung im Kunstverein Offenbach mit Fotografien von “robshots, Rob Mainhattan” und artbyhardt, Wilhelm Hardt vom Freitag, 04. August (Vernissage) – 31. August 2017

 

Ausstellung

15. Rumpenheimer Kunsttage 2017
vom Samstag, 16. September – Sonntag 17. September 2017

 

 

Alle News anzeigen

Willkommen in meinem Kunstraum und bei den Arbeiten von artbyhardt.
Wilhelm Hardt ist artbyhardt

Ich freue mich, dass Sie meine Homepage aufgesucht haben und ich Ihnen meine Kunstwerke zeigen darf. 

Allen Arbeiten ist eine Bedeutung zugedacht - es gibt kein: Ohne Titel - und ich unternehme den Versuch, Objekt, Titel und Text in einen verbindlichen Zusammmenhang zu stellen. Wenn Sie mögen, kann ich Ihnen zu jeder Arbeit meine / ihre Story erzählen. Ich lasse Sie aber auch völlig in Ruhe und Sie erfinden Ihre eigene. Auf die würde ich mich allerdings auch sehr freuen...

Wenn Sie etwas finden, was Sie anspricht oder wenn Sie etwas in besonderer Weise berührt,  würde ich mich Ihr Meinung sehr interssieren und besonders freuen.

Dies sind die neuesten Arbeiten von Wilhelm Hardt

The Dragon

The Dragon Is Going To Rest ...

Rekonstruktion

Material Skulptur: Holzfragment, Metallblech „vervollständigt“
Ruheplatz, Fuß: Olivenholz, Metall

Maße: ca. 240 mm x 370 mm
Gewicht: 2050 g

Zur Galerie

"Victory" Erinnerung an Olympia

Victory & Desaster:

Die olympische Flamme verbrennt ihre Helden.

 

90x 250x450

Kirschlorbeer, Olivenholz, Aluminium

Zur Galerie

Petit Marechal

Eigentlich ist er ein ganz cooler Typ...

Er vermittelt einen etwas schizophrenen Eindruck
und die schon deutlich gespaltene Persönlichkeit,
die notwendigerweise zur heutigen Performance der High Potentials ganz einfach dazugehört, tritt deutlich hervor ...

Zur Galerie

Ausstellung im Rumpenheimer Schloss:

15.Rumpenheimer Kunstage 2017, Samstag, 16.09. und Sonntag, 17.09.2017

Rumpenheimer Schloss

Eröffnung und come together am Samstag, 17.09.2016 um 12.00 Uhr, Schlossinnenhof.
Festveranstaltung am Samstag Abend mit besonderen Gästen um 19.00 Uhr in der Schlosskirche.
Danach "NightMove" im MAUSOLEUM im SCHLOSSPARK.

Das Logo der Rumpenheimer Kunsttage in Prosa:

VOLLMOND ÜBER DEM SCHLOSS - MIT EINEM SONNENWÜRFEL AM HAKEN - EINGETAUCHT IN EIN GESPINST AUS FRANZÖSISCHEM BLAU.
 

Wieder einige spannende Neuerungen können die vielen Kunstinteressierten mit und durch die Künstlerinnen und Künstler zu den der 15. Rumpenheimer Kunsttagen am Samstag, den 16. und Sonntag, 17. September 2017 erwarten.

Eine qualitative Erweiterung der Ausstellungsfläche durch neue Kunstorte in Alt-Rumpenheim und der zu 2/3 neuen Zusammensetzung der Künstler aus nahezu allen Kunst- und Stilrichtungen, können die Besucher für den Kunst-Spätsommer erwarten. Freuen Sie sich in diesem Jahr während Ihres Besuches wieder auf ca. 40 Künstlerinnen und Künstler mit spannenden Arbeiten, Projekten und Installationen an etwa. 22 Orten. Genießen Sie auch in diesem Jahr wieder rund  um das Barockschloss Rumpenheim die außergewöhnliche Athmosphäre und die außergewöhnliche Viefalt dieses Kunstereignisses..

Freuen können Sie sich auch auf spannende Musikdarbietungen, Lesungen und  Sonderveranstaltungen im Begleitprogramm.

Das Rasenoval des Schlossinnenhofes wird im Jahr 2017 wieder Schauplatz von mehrern BIldhauern und Großplastiken. Die Schlosskirche, die wegen Bau- und Renovierungsarbeiten im vergangenen Jahr nicht als Veranstaltungs- und Kunstraum zur Verfügung stand, wird in diesem Jahr wieder zu einem außergewöhnlichen Veranstaltungsort, in dem die Frankfurter Künstlerin Margarethe Zahn eine außergewöhnliche Installation mit Kreuz- und Gitterwerken zeigen wird.

Auch die Festveranstaltung um Samstag um 19.00 Uhr als "Mittelpunkt" der Rumpenheimer Kunsttage mit musikalischen und sonstigen Höhepunkten, findet wieder in der Schlosskirche statt.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt sein. Freuen Sie ich auf besondere Weine und Wildspezialitäten von Christian Peter, ganz unkompliziert und leger. 

Damit  verbleibt  der Wunsch für viele neue Einblicke und intensive Kunst- und Genusseindrücke.

Unikate und Exemplare für individuelle Herstellung

Grundsätzlich stelle ich  von meinen Arbeiten nur ein Exemplar her.

Sie erwerben somit ein absolutes Unikat.

Von diesem Grundsatz gibt es einige Abweichungen, ohne dass eine Arbeit, die zum zweiten Mal angefertigt wird, ihren Charakter als Unikat verlieren würde. Die Arbeiten sind zwar i.d.R. einer Gruppe von Kunstwerken zuzuordnen, behalten aber ihre eigenständige Ausdruckskraft. Auch deshalb, weil es sich immer um eine individuelle und keine serielle Fertigung handelt.

Wenn Sie also an einer Arbeit Gefallen finden und diese bereits als verkauft gekennzeichnet ist, so ist es in den meisten Fällen möglich, ein weiteres, eigenständiges Exemplar herzustellen.

„Sternzeichen“

Eine Stierplastik aus Stahl, entstanden als eine Hommage an das Weinbaugebiet TORO in Nordwestspanien, war der Ideengeber für ein spannendes Projekt, aus dem Sie sich ein Objekt individuell herstellen lassen können.

Da der  TORO /  STIER  ja auch eines von zwölf Sternzeichen ist, stellt Ihnen Wilhelm Hardt Ihr Sternzeichen nach Ihren persönlichen Wünschen nach Absprache her. Sie bringen ein Bild, eine Zeichnung, eine Grafik ( z. B. aus dem Internet) und ich entwickle gemeinsam mit Ihnen einen Vorschlag zur Umsetzung.

„Stein im Brett“

Ähnlich verhält es sich mit dem Kunstwerk „Stein im Brett“. Hier können  Sie sich ebenfalls, auf Wunsch mit eigenen Steinen und eigenem Holz,  (Brett, Ast, Wurzel, Bohle etc.) Ihr individuelles, ganz persönliches  „Stein(e) im Brett“ anfertigen lassen.

„Leuchter für Kerze“

Bei diesen, in der Bauart gleichen, nur in zwei unterschiedlichen Höhen manuell hergestellten, Leuchtern, war bald nach der Einführung eine höhere Anzahl nachgefragt.

Trotzdem bleibt auf Grund der Fertigungsweise jeder Leuchter ein Unikat mit individuellen Abweichungen von jedem anderen.

Die große Ausstrahlung und Spannung, die von ihm ausgeht, macht ihn zu einem außergewöhnlichen Objekt, das in jedem Raum seinen besonderen Reiz entfaltet.

Und dieser besondere Reiz wirkt auch – ob Sie die Kerze anzünden oder nicht.

"Leuchtkörper" im Eigenglanz

Keine Lampen, sind diese (goldenen) Scheiben aus Lindenholz, die in den meisten Fällen LED-elektifiziert sind, und einen ganz außergewöhnlichen Reiz verstömen. Sie schaffen durch ihre individuelle Oberflächenbearbeitung und den nach Licheinfall wechselnden Glanz den sie austahlen, eine bezaubernde Stimmung.

Lassen Sie sich von diesem Anblick inspirieren.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen.

Sehen Sie die bisherigen Arbeiten in der Galerie